Unachtsamer Frosch

Da hat der Gartenfrosch wohl nicht gut auf unsere erste Kapuzinerkresse aufgepasst. Anfang des Sommers wurde alles radikal von Erdflöhen vernichtet. Aufgrund des Regens wurden diese dann anscheinen vertrieben (der viele Regen hatte dann ja doch was Gutes...) und die Kapuzinerkresse konnte sich erholen. 

 

Und jetzt das! Leider ist das Bild etwas verschwommen - grausliche Würmer (Raupen des Kohlweißlings?) haben Geschmack an unserer Kapuzinerkresse gefunden. Bevor also noch wirklich Schaden enstehen konnte wurde geerntet und gleich alles verarbeitet...

...zu Kapuzinerkresse-Paste. Die wird also jetzt die nächsten Monate überall dazugemischt - Salatdressing, Erdäpfelpüree, Suppe, Spinat...

Und da man fast alles von der Pflanze essen kann - Blätter, Blüten, Blütenknospen - wird sie auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder angebaut (aber dann kommt ein Vlies darüber)

 

 

Unsere violetten Karotten gehören jetzt auch endlich aus der Erde. Jakob ist natürlich mit Begeisterung dabei und Luise sieht mit viel Interesse vom Kinderwagen aus zu. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0